Location

Der Savaball findet seit dem Jahr 2023 in den Räumlichkeiten der Wiener Hofburg statt. Die Hofburg war vom 13. Jahrhundert bis 1918 Residenz der Habsburger in Wien und dient heute u.a. als Amtssitz des österreichischen Bundespräsidenten und der Nationalbibliothek. Hier werden auch einige der bedeutendsten Wiener Bälle, so auch der Savaball, im Festsaaltrakt des Gebäudekomplexes veranstaltet.

© Hofburg, Vienna

Festsaal

Der Festsaal ist mit 989 m2 der größte Saal der gesamten Hofburg. Er wurde zwar als Thronsaal konzipiert, aber nach seiner Fertigstellung aufgrund des Endes der Habsburger Monarchie im Jahr 1918 nie als solcher verwendet. Der Innenausbau des Festsaals endete 1923, die künstlerische Gestaltung blieb unvollständig. Drei Deckengemälde von Alois Hans Schramm verherrlichen die Herrschaft der Habsburger. Als Devise diente der Wahlspruch Kaiser Franz Josephs „Viribus Unitis“, mit vereinten Kräften.

Im Festsaal finden die feierliche Balleröffnung, die Serbenquadrille und die Mitternachtseinlage statt. Außerdem kann hier über den gesamten Ballabend hinweg zu stimmungsvoller Musik ausgiebig getanzt werden.

© Hofburg, Vienna

Zeremoniensaal

Der Zeremoniensaal ist einer der prunkvollsten Säle der Hofburg. Er wurde zu Beginn des 19. Jahrhunderts erbaut und diente bis 1918 als Thronsaal. Er diente Napoleon I. im Jahr 1810 für seine Werbung um Erzherzogin Marie Luise, der Tochter von Kaiser Franz I. Hier wurden auch große Gala-Abende, wie der “Ball bei Hof”, der dem Hofstaat und der Hocharistokratie vorbehalten war, abgehalten.

Am Savaball findet im Zeremoniensaal ein umfangreiches musikalisches Programm statt. Außerdem können die Gäste hier auch die Eröffnungszeremonie und Mitternachtseinlage per Video-Übertragung verfolgen.

© Hofburg, Vienna

Wintergarten

Der Wintergarten mit seinen pompösen Doppelkastenfenstern bietet einen wunderschönen Blick auf den Heldenplatz und die Prunkbauten der Wiener Ringstraße. Hier befindet sich auch eine Bar.

© Hofburg, Vienna

Seitengalerie

Neben dem Festsaal befindet sich die Seitengalerie, sie wird als Ausstellungsbereich genutzt und ist gleichzeitig die Verbindung zwischen dem größten Hofburg-Saal und dem Rest des Mezzanins. Die Gäste können hier die Eröffnungszeremonie und die Mitternachtseinlage auf mehreren Video-Screens verfolgen.

© Hofburg, Vienna

Hofburg Galerie

Die Hofburg Galerie wird geprägt durch ihre moderne Glaskonstruktion und befindet sich im historischen Innenhof. Hier befindet sich die große Bar und wird für die Verköstigung der Ballgäste gesorgt.

© Hofburg, Vienna

Hofburg Lounge

In der Hofburg Lounge befindet sich die beliebte Campari Bar. Hier kommt dank serbischer und internationaler DJ’s Stimmung auf und die Ballgäste können diese mit einem köstlichen Drink in der Hand genießen.

© Hofburg, Vienna

Trabantenstube

In diesem mit Seidendamast dekoriertem Saal hielt in der Vergangenheit die Leibgarde Wache. Die Trabantenstube dient als Verbindung zwischen dem Rittersaal und der Hofburg Lounge und befindet sich somit in unmittelbarer Nähe zweier Musik-Bühnen.

© Hofburg, Vienna

Hofburg Foyer

Das imposante Hofburg Foyer mit Feststiege ist Ort der Begegnung. Hier werden Sie von den Ballorganisatoren und angenehmer klassischer Musik empfangen.

© Hofburg, Vienna

Rittersaal

Genau in diesen Räumlichkeiten wurde Maria Theresia im Jahr 1717 getauft. Am Savaball findet hier ein mehrstündiges Musikprogramm statt, zu dem das Tanzbein geschwungen werden darf.

© Hofburg, Vienna

Marmorsaal

Der Marmorsaal wird vom Stucco lustro, der ihm einen besonderen Charme verleiht, geprägt. Dieser Saal bietet sich für einen gemütlichen Austausch zu Hintergrundmusik aus dem Zeremoniensaal an.

© Hofburg, Vienna

Geheime Ratstube

Kaiser Franz Joseph I. pflegte hier seinerzeit die österreichisch-ungarische Delegationssitzungen zu eröffnen. Die Geheime Ratstube bietet sich als Rückzugsort abseits des turbulenten Ballgeschehens an, leise Hintergrundmusik aus dem Zeremoniensaal inklusive.

© Hofburg, Vienna

Vorsaal

Der Vorsaal wird als Sitzungssaal der in der Hofburg beheimateten OSZE genutzt. Am Savaball überzeugt dieser Saal aufgrund seiner Nähe zum Festsaal. Hier befindet sich auch eine Baar.

© Hofburg, Vienna

Antekammer

Dieser Saal verbindet die Seitengalerie und die anderen Ballsäle im hinteren Bereich der Hofburg. Die Antekammer lädt zum gemütlichen Beisammensitzen mit Hintergrundmusik aus dem Rittersaal ein.

WICHTIGE
INFORMATIONEN

Ballkarten

Beim Verlassen der Hofburg verliert die Eintrittskarte ihre Gültigkeit. Sollte ein vorübergehendes Verlassen der Hofburg unumgänglich für Sie sein, wenden Sie sich zuvor bitte unbedingt an das Security-Personal.

Raucherhinweis

Das Rauchen ist ausnahmslos in allen Räumlichkeiten der Hofburg untersagt. Dieses Verbot gilt auch für die Verwendung von E-Zigaretten. Für Raucher steht ein abgetrennter Außenbereich in der Burgpassage, erreichbar im Parterre der Hofburg, zur Verfügung. Wir bitten alle Gäste, sich an das Rauchverbot zu halten und den Anweisungen des Security-Personals Folge zu leisten.

Hier finden Sie einen Plan der Hofburg.

Bildaufzeichnungen

Bei Bildaufzeichnungen der Veranstaltung (Fernsehübertragungen, Fotos, Videos, etc.) erteilt der Veranstaltungsgast (Inhaber der Eintrittskarte) die ausdrückliche Zustimmung, das die von ihm während oder im Zusammenhang mit der Veranstaltung gemachten Aufnahmen entschädigungslos, ohne zeitliche und räumliche Einschränkung, mittels jedes derzeitigen oder künftigen technischen Verfahrens von der Lebensmittelinnung Wien ausgewertet und verwendet werden dürfen.